Online Marketing Rockstars 2019
von Lea Meyer


Unser Recap zu dem Online Marketing Rockstars Festival 2019:

 

OMR 2019 Grumpy Cat

 

Auf dem Messegelände in Hamburg fand am 7. und 8. Mai die OMR 2019 mit über 400 Ausstellern statt. Darunter nicht nur die großen Player wie Google, Facebook, Adobe und Instagram, sondern auch mittelständische Marktteilnehmer, Agenturen und Start-ups, die sich den etlichen Besuchern präsentieren und ihr Portfolio sowie Ihre neusten Ideen vorstellen. Auf den zwei Hauptbühnen gab es spannende Vorträge und Interviews mit Experten, Gründern und Influencern zu verfolgen. Insgesamt traten ca. 400 Speaker auf.

Den Auftakt auf der Big Picture Bühne machten Lena Gercke und Julian Jansen in einem Interview über die Glaubwürdigkeit von prominenten Produktvertretern, in Bezug auf die Zusammenarbeit zwischen der ehemaligen Germanys Next Topmodel Gewinnern und About You. Dabei heißt es, dass sich das Influencer-Geschäft zu mehr Glaubwürdigkeit entwickle.

 

OMR Bühne mit Lena Gercke

 

Mit diesem Einstieg auf dem Online Marketing Rockstars Festival wurde schnell klar, was einer der Trends der Online-Marketing-Szene 2019 ist: Influencer-Marketing ist nach wie vor ein großes Thema. Der Trend geht zu Micro- statt Makro-Influencern, da Micro-Influencer eine höhere Glaubwürdigkeit und infolgedessen ein größeres Engagement bei Ihren Followern, was für die Kommunikation von Marken eine wesentliche Rolle spielt, aufweisen. Passend dazu fanden in den Ausstellungshallen einige Influencer-Marketing-Agenturen Ihren Platz.

Ein weiterer Trend auf der OMR 2019 war die Künstliche Intelligenz. Besonders interessant war der Vortrag von dem Bestseller-Autor Yuval Noah Harari, der mit seinem Buch „Eine kurze Geschichte der Menschheit“ berühmt wurde. In seinem Vortrag auf der OMR 2019 zeigte er die Potenziale und Risiken der Künstlichen Intelligenz auf. Besonders groß ist das Potenzial der KI z.B. in der medizinischen Diagnostik. Ein Risiko sieht er in der Manipulierbarkeit von Menschen durch Big Data. Dabei werden Algorithmen entwickelt, welche die Menschen meist besser verstehen, als sie sich selbst.

 “Ein Risiko sieht er in der Manipulierbarkeit von Menschen durch Big Data.”

Ein Highlight waren die 170 Masterclasses, die in diesem Jahr angeboten wurden. Unser Team hat selbst an einigen Classes teilgenommen. Besonders gut haben uns die Masterclasses zu den Themen Smart Bidding, Youtube Advertising und Internationalisierung gefallen.

Mit insgesamt 50.000 Besuchern auf der OMR 2019 gehört diese zu den größten Messen in der Branche. Im Vergleich zum Vorjahr kamen ca. 10.000 Besucher mehr, was eine beachtliche Steigerung darstellt. Unter Ihnen Marketer, Manager und auch viele internationale Stars, Experten und Influencer. Damit hat sich das OMR Festival zu einem Highlight in der Online-Marketing-Szene entwickelt und kann durchaus mit der DMEXCO mithalten.

 

Scoop ist ebenfalls verewig auf der OMR Wand

 

Die OMR ist für uns ein wichtiges Event in der Online-Marketing-Szene mit spannendem Input von Experten aus der Branche und unkonventionellen Vorträgen zu verschiedensten Themen rund um die Digital-Welt.

Wir konnten einige Ideen und neue Ansätze für unsere Kunden mitnehmen und freuen uns schon auf nächstes Jahr.

Unser Fazit:

Ein tolles Event, das sich in den letzten Jahren zu einem der wichtigsten Events im Online Marketing entwickelt hat.

 

2020 sind wir wieder dabei!